Neues von der Baufamilie 2018

Die Baugenehmigung für Familie Hirsch ist da!

IMG 0022

Da kommt Vorfreude bei der ganzen Familie auf: Bei der Grundstücksbegehung war auch der älteste Sohn David mit Schwiegertocher Christina und Enkelkind Emily dabei.

Es gibt Neuigkeiten aus Haibach: Unsere Deutsche Bauwelten-Baufamilie Hirsch ist einen großen Schritt weiter Richtung Eigenheim gekommen. Das Landratsamt hat nach einigem Hin- und Her die Baugenehmigung für das geplante Einfamilienhaus erteilt. Bauherrin Petra Hirsch berichtet:

„Am Donnerstag, 03.05.2018, habe ich die Baugenehmigung persönlich beim Landratsamt abgeholt. Am gleichen Tag hat mein Mann die Genehmigung noch zu unserem Baupartner Konzepthaus nach Eschau gebracht, damit Konzepthaus nun alle notwendigen Schritte einleiten kann. Im Prinzip waren die Pläne schon im Februar 2018 – rund zwei Wochen nach unserer Bemusterung in Kuppenheim fertig. 

Mit dem örtlichen Bauamt in Haibach gab es keine Probleme: Wir sind im ‚Baufenster‘ geblieben und man hat unseren Antrag sogar in die anstehende Bauausschusssitzung genommen, obwohl dieser nicht auf dem Tagesordnungspunkt stand! Auch so kann man arbeiten! Ein wirklich großes Lob an ‚unser‘ Bauamt! Nette und hilfsbereite Mitarbeiter vermeiden – wenn möglich – unnötige Wartezeiten und versorgen uns mit allen notwendigen Informationen.

Danach ist der Antrag gleich zum Landratsamt weitergeleitet worden. Da lag er dann ein paar Wochen, denn man benötigte einen Freiflächenplan in einem anderen Maßstab. Nachdem wir nun das Original persönlich beim Landratsamt vorbei gebracht haben, dauerte es leider wieder. Erst nach weiteren dreimaligen Anrufen konnten wir den Plan dann am 03. Mai 18 abholen. Da lagen die Nerven blank und es sind auch ein paar Tränen geflossen…

Das Fazit aus dieser Phase lautet: Danke an Konzepthaus, dem KompetenzCentrum in Kuppenheim, dem Bauamt Haibach und den Architekten aus der Deutsche Bauwelten-Firmenzentrale in Isernhagen, die uns so großartig und zügig unterstützt haben.

Nun freuen wir uns auf den nächsten Schritt und können es kaum erwarten, bis es weitergeht.“