Zweiter Hausbauvertrag mit Konzepthaus geschlossen

Individuelles Einfamilienhaus der Deutschen Bauwelten entsteht in Blankenbach

Zweiter Vertrag Konzepthaus Kunkel Buettner Raab

Feiern den Vertragsabschluss und das gemeinsame Bauvorhaben: Bauherrenpaar Leander Kunkel und Violeta Büttner mit Bauherrenberater Bernhard Raab (r.).

EFM Zweiter Vertrag Konzepthaus

Der erste Entwurf steht: Das individuell gestaltete Einfamilienhaus der Deutschen Bauwelten wird im unterfränkischen Blankenbach gebaut.

Seit der jungen Kooperation mit Deutsche Bauwelten hat das mittelständische Unternehmen Konzepthaus GmbH aus Eschau bereits den zweiten Hausbauvertrag geschlossen. So wird demnächst im unterfränkischen Blankenbach ein individuell geplantes Einfamilienhaus entstehen.

Die frisch gebackenen Bauherren Violeta Büttner und Leander Kunkel können sich dann über ein unterkellertes, anderthalbgeschossiges Satteldachhaus mit heller Putzfassade freuen. Ein verglaster Erker im Wohn-und Essbereich sowie bodentiefe Fenster runden den neuen Wohntraum ab. Auch an ein Carport wurde bei der Planung bereits gedacht. „Wir freuen uns, dass wir unseren Bauherren ihr maßgeschneidertes Traumhaus anbieten konnten. Die Deutschen Bauwelten bieten eine Vielfalt an Möglichkeiten, die keine Wünsche offen lassen“, sagt Bernhard Raab, Bauherrenberater bei Konzepthaus.

Für Violeta Büttner und Leander Kunkel steht als nächstes die detaillierte Projektplanung und Bemusterung der Innenausstattung an. Bernhard Raab und sein Team stehen den Bauherren während der gesamten Planungs- und Bauphase mit Rat und Tat zur Seite.