Rezept für Lebkuchenplätzchen

  • 500 g Mehl
  • 165 g Butter
  • 165 g Zucker
  • 275 g Zuckerrübensirup
  • 1 TL Hirschhornsalz
  • 1 Pck. Lebkuchengewürz

Die Zutaten in einer großen Schüssel gut durchkneten. Am besten per Hand, denn durch die Körperwärme verbinden sich die Zutaten besser. Der Teig muss zu einer geschmeidigen Masse verknetet werden, er darf nicht mehr bröckeln oder reißen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, ca. 3-4 mm. Plätzchen aus dem Teig ausstechen. Bei 160° im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen. Nach dem Backen die Plätzchen auf einem Küchenrost auskühlen lassen.

Rezept für Weihnachtspunsch

  • 1 Liter Tee, schwarzer, gekochter
  • 4 Mandarinen
  • 3 Orangen
  • 1 halbe Zitrone
  • 1 Stange Zimt
  • 4 Gewürznelken
  • 100 ml Grenadine

Die Zitrusfrüchte auspressen und den Saft in einem großen Topf mit schwarzem Tee und Grenadine vermischen. Die Gewürze dazugeben und mindestens eine halbe Stunde bei geringer Hitze ziehen lassen.

Basteln:
Ich bau mir ein Haus aus Keks

In der Vorweihnachtszeit können Groß und Klein selbst zu Häuslebauern werden und ihr Traumhaus aus Keksen selber gestalten.

Zutaten:

  • Pro Haus drei Kekse (Butterkekse oder Spekulatius)
  • Zuckerguss aus 250 g Puderzucker und 3-4 EL Wasser
  • Kuvertüre, Gummibärchen, Smarties usw. zum Verzieren

Einen Keks als Boden und zwei Kekse als Haus mit Puderzucker aneinander kleben. Natürlich kann man die Teile des Hauses auch mit geschmolzener Kuvertüre zusammenleimen. Gut trocknen lassen. Anschließend die kleinen Häuschen nach Herzenslust dekorieren.

Weihnachtsduft liegt in der Luft

Zutaten:

  • 1 Orange
  • 1 Pck. Gewürznelken
  • Geschenkband oder -Schleife zum Dekorieren oder Aufhängen

Anleitung:

Die Orangen mit den Gewürznelken spicken – dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wer möchte, kann die Orangen anschließend mit Geschenkband oder einer schönen Schleife umwickeln und entweder hinlegen oder aufhängen.

Sie verströmen einen weihnachtlichen Duft im Haus.